Ein eLearning-Kurs von Teejit

Ihre dritte Lerneinheit:

Weitere Informationsmöglichkeiten

Neben den klassischen Möglichkeiten, wie Marktrecherchen oder Umfragen, Informationen über Ihre Zielgruppen zu beziehen gibt es noch einige weitere interessante Modelle, wie die Sinus-Milieus, die Limbic Maps und die Limbic Types. Was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie in dieser Lerneinheit.


Szenario:

Trotz gängiger Methoden zur Datenerhebung kann es passieren, dass Ihnen die Informationen über Ihre erstellten Personas noch nicht ganz ausreichen. Zum Glück gibt es aber noch weitere bewährte Modelle, die gerne zur Rate gezogen werden können …


In dieser Lerneinheit erwartet Sie:

  • Verschiedene Informationsmöglichkeiten
  • Sinus Milieus
  • Limbic Maps
  • Limbic Types

Die Lerneinheit als Video:


Die Zusammenfassung des Videos:


Sinus Milieus®
Die Sinus-Milieus® werden vom Markt- und Sozialforschungsunternehmen SINUS-Institut entwickelt und stellen Gesellschafts- und Zielgruppen-Typologien dar, die auf sozialen Milieus basieren. Diese Milieus betrachten reale Lebenswelten von Menschen und die damit verbundene grundlegende Werteorientierung, Einstellung zur Arbeit, Familie, Freizeit, Partnerschaft, Konsum und Politik. Und genau diese Punkte werden mit demographischen Eigenschaften wie Bildung, Beruf und Einkommen verschnitten. 
Die Einteilung in die verschiedenen Sinus Milieus erfolgt anhand zweier Faktoren: 
Der sozialen Lage, also Ober-, Mittel- und Unterschicht, und der Grundorientierung, die traditionell, modern bzw. individuell oder neuorientiert sein kann. 

Einfach erklärt werden die Sinus-Milieus nochmal in diesem Video: Hier klicken


(Quelle: Sinus-Institut)

Petra zählt beispielsweise zur Oberschicht und ist konservativ eingestellt. Sie fällt in das Milieu „Konservativ-Etabliert“. Nutzen Sie die dazugehörigen Informationen, um ihr Profil weiter zu verfeinern. 
Gerd ist finanziell ebenfalls gut situiert, allerdings deutlich offener für Neues. Er passt am besten in das Sozial-Ökologische Millieu.


Limbic® Maps
Die Limbic® Maps stellen ein Motivsystem für das Marketing und den Verkauf dar.  Es bildet den Emotionsraum des Menschen ab, stellt menschliche Motive, Werte und Wünsche dar und bringt diese in Relation zueinander. Dieses Modell soll zeigen, warum Kund:innen ein Produkt kaufen, bestimmte Marken bevorzugen oder auf welche Art von Werbung sie anspringen. Überlegen Sie, wo Sie beispielsweise den kreativen Gerd sehen und gewinnen Sie so weitere Informationen.  


(Quelle: Gruppe Nymphenburg)

Die Limbic® Maps geben auch einen Hinweis zur passenden Farbgestaltung von Markenelementen, Werbeanzeigen oder Produkten. Beispiesweise werden Sportwagen oft mit schwarz, silbernen oder roten Werbeanzeugen beworben. Grüntöne werden hingegen mit Natur, Umweltbewusstsein, Wachstum oder Harmonie in Verbindung gebracht. Das kann für Betriebe des Gesundheits- oder Wellnesssektors interessant sein. Wenn Sie mehr über die Wirkung von Farben erfahren möchten, dann klicken Sie hier: “Diese Wirkung haben Farben in Marketing und Werbung

 

Limbic® Types
Die Limbic® Types ergeben sich aus Limbic® Maps und helfen Ihnen Ihre Personas noch greifbarer zu machen. Die verschiedenen Typen sind eine Verdichtung komplexer emotionaler Persönlichkeitsstrukturen. Aus diesem Modell ergeben sich folgende Gruppen: die Abenteurer, die Performer, die Disziplinierten, die Traditionalisten, die Harmoniser, die Offenen und die Hedonisten. Weisen Sie Ihren Personas die richtige Gruppe zu und nutzen Sie das Wissen beispielsweise in der Produktentwicklung. So können sich Hedonisten wie Gerd, bei dem das Stimulanz-System ausgeprägt ist, sehr gut für Angebote begeistern, die Spaß, Kreativität und Individualität versprechen. 

(Quelle: Gruppe Nymphenburg)


Wo erhalten Sie diese Modelle?
Die Daten all dieser Modelle sind in der Regel kostenpflichtig. Oft haben diese aber auch Tourismusverbände. Wenden Sie sich an Ihre entsprechende Stelle und fragen nach. 


Weiterführende Informationen:

Sie haben noch nicht genug? Dann sehen Sie sich doch diese weiterführenden Informationen an:

  • Wissen, wie die Zielgruppe lebt: Anwendung von Sinus-Milieus für Ihr Marketing: Hier klicken
  • In die Praxis: Wie man Limbic® Maps und Limbic® Types im Marketing sinnvoll einsetzt: Hier klicken
  • Buyer Personas: So nutzen Sie die Limbic® Maps: Hier klicken


Übung zur Lerneinheit:


Szenario:

Sie haben nun weitere Modelle zur Datenerhebung kennengelernt und wissen, wie Sie diese am besten einsetzten können. In unserer letzten Lerneinheit zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Personas validieren können, wie Sie diese richtig nutzen und bei was Ihnen diese behilflich sein können.

Dieser Kurs wird von Teejit - Weiterbildung neu definiert kostenlos bereitgestellt. Weitere CC-BY Kurse gibt es auf www.teejit.de